Wollene Lesezeichen

Schickes, selbstgebasteltes Lesezeichen aus Wollresten. Foto: Frau B.

Schickes, selbstgebasteltes Lesezeichen aus Wollresten. Foto: Frau B.

Über Landfreude bin ich auf die Anleitung zu wollenen Lesezeichen gestoßen. Die Idee ist einfach genial. Also gleich Wollreste geschnappt und nachgebastelt. Gut, mein Exemplar sieht jetzt nicht so perfekt aus, aber es ist mit Liebe gemacht ;-). Ich habe das Lesezeichen, was auch eine schöne Idee als kleines Geschenk ist, noch ein wenig abgeändert. Da der Wollfaden so nach meinem Geschmack zu wenig stabil ist, habe ich ihn mit einer gehäkelten Luftmaschenkette ersetzt.

Foto: Frau B.

Foto: Frau B.

Wie bastelt man so ein wollenes Lesezeichen?

Wolle mit gewünschter Farbe braucht man dazu, nicht zu dicke, sonst wird der Pom Pom zu groß. Zunächst eine Luftmaschenkette (ca. 20 cm) häkeln. Dann den Wollfaden um zwei Finger wickeln, so daß Schlaufen entstehen. Möglichst oft herumwickeln, so entstehen mehr Fransen. Wenn genügend Schlaufen da sind, vorsichtig von den Fingern herunterziehen, in der Mitte umwickeln und festziehen. Verknoten. Luftmaschenkette daran verknoten. Schlaufen mit eine Schere durchtrennen, so daß ein Pom Pom entsteht. Zurecht stutzen. Fertig.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s